Über uns

Pocket Shop

Das sind wundervolle, sehr gemütliche Buchläden. Hier findet man eine liebevolle Auswahl preiswerter Bücher und Mitarbeiter, die selbst gern und viel lesen und jederzeit Buchtipps geben können. Durch ihre markante lila Farbe sind die Pocketshopläden leicht an Flughäfen, auf Bahnhöfen, und in Fußgängerzonen wiederzuerkennen. Dieses Konzept erweist sich schon seit 1989 als sehr erfolgreich.

Vision

Unsere Vision ist es viele Menschen zu Buchliebhabern zu machen. Wir – das sind jetzt 25 Pocket Shops in Stockholm, Arlanda, Göteborg, Landvetter, Uppsala, Malmö, Helsinki, Berlin, Frankfurt, London, Birmingham und bald in noch mehr europäischen Städten.

Unsere Geschichte

2017

Mitte Juli haben wir unseren dritten Laden am Stockholm Hauptbahnhof eröffnet. Wir sind unter der U-Bahn am neuen S-Bahnhof zu finden – Jetzt verkaufen wir Bücher auf drei verschieden Ebenen in der „Stockholm Centralstation“!

Pocket Shop ist am sechsten April 2017 im Flughafen Hamburg gelandet! Als die bisher kleinste Filiale sind wir ganz zentral am Gate A17 zu finden. Durch unsere gemütliche Atmosphäre und gute facettenreiche Auswahl sind wir unter den Reisenden in Hamburg bereits als Oase bekannt geworden. Es ist unsere erste Filiale in Hamburg aber schon die fünfte in Deutschland.


2016

Hurra! Wir erobern die Insel und eröffnen unseren ersten brittischen Shop am Flughafen in Birmingham! Im Oktober eröffnen wir unsere vierte Filiale in Deutschland, im Flughafen Schönefeld in Berlin. Im November eröffnen wir unsere zweite Filiale in England, im „Hammersmith Broadway Shopping Centre“ im Zentrum Londons. Mitte Dezember unsere dritte Filiale in England in der „Liverpool St Station“, ebenso im Zentrum der Stadt.


2015

Der nunmehr dritte finnische Shop im Dixi Kaufhaus des Tikkurila Bahnhofs in Vantaa geht an den Start. Ihm folgt im Spätsommer die Nummer 4 im Forum Kaufhaus in Helsinki’s Zentrum.


2014

Ein arbeitsreiches Jahr mit mehreren Shop-Eröffnungen. Schöner Lohn: 25 Jahre im Business = 25 Shops.


2012

Am 26. April wird Bonnier Books unser neuer Eigentümer. Außerdem eröffnen wir 2 Shops am Flughafen Frankfurt und einen auf dem Flughafen Landvetter. Unser Flagship-Store im Stockholmer Hauptbahnhof ist in neue Räume in der Haupthalle umgezogen.


2010

Unsere Shops in Uppsala und Malmö erstrahlen im neuen Glanz in neuer, optimalerer Lage. Im Juni wird ein weiterer Traum Wirklichkeit. Finnland – wir kommen! Ab sofort befindet sich der östlichste Pocket Shop am Hauptbahnhof Helsinki. Klar gibt es hier, wie in allen Pocket Shops, Bücher in Englisch und der jeweiligen Landessprache, hier in Finnland auch in Schwedisch.


2009

Im April eröffnen wir unseren vierten Shop im Zentralgebäude vom Flughafen Arlanda. Hier verkaufen wir 18 Stunden täglich Bücher und behaupten deshalb einfach mal, der Buchladen mit den längsten Öffnungszeiten in Schweden zu sein.

Welche Ehre, royales Prestige für Pocket Shop! Gründer und Eigentümer Mathias Engdahl bekam die Medaille für bemerkenswerte Erfolge schwedischer Unternehmen von der Königlich Patriotischen Gesellschaft verliehen.


2008

Ein ereignisreiches Jahr mit drei Neueröffnungen. Anfang Februar in den Cityterminalen in Stockholm. Im Oktober wird ein großer Traum Wirklichkeit. Wir eröffnen auf dem Flughafen in Berlin Tegel den ersten Pocket Shop im Ausland. Auch hier werden Taschenbücher in der Landessprache und in Englisch angeboten. Und wie immer, so auch hier in unserer besonderen lila Art und Weise. Ein gut plazierter Shop mit einer ansprechenden, guten Auswahl Taschenbücher, verkauft durch engagierte und kompetente Mitarbeiter. Und zum krönenden Jahresabschluß findet die Neueröffnung eines kleinen Shops im Östermalmstorg in Stockholm statt.


2007

Wir eröffnen im Juni unseren dritten Shop auf Arlanda, in Sky City. Außerdem zieht unser Shop im Terminal 5 in größere und modernere Räume um.


2005

Im November geht unser 2. Shop auf Arlanda im Pier B im Terminal 5 an den Start.


2003

Während dieses Jahres konnten wir, im ganzen Land verteilt, drei neue Shops eröffnen: Kungsportsplatsen in Göteborg, Hauptbahnhof Uppsala und zu guter Letzt auf dem Flughafen Arlanda in Stockholm. Das war ein echter Meilenstein! Jetzt verkaufen wir auch an einem internationaler Verkehrsknotenpunkt Bücher!


2002

Seit März gibt es jetzt auch einen Pocket Shop in Västermalmsgallerian auf Kungsholmen in Stockholm und im Mai auch noch auf dem Hauptbahnhof in Malmö.


2001

Wunderschön gelegen auf Götgatan in Stockholm wird im September ein weiterer lila Laden eröffnet.


1999

Im März eröffnen wir unseren bisher größten Shop im Kulturhuset in Stockholm. Zusätzlich auch ein Geschäft im Pendlerbereich des Hauptbahnhofs – das fühlt sich so gut und richtig an: nach zehn Jahren einen Shop zu eröffnen, wo alles begann!


1998

In diesem Jahr legten wir den Grundstein für eine Organisation, um damit eine zukünftige Expansion auf der Grundlage des Pocket Shop Konzepts zu ermöglichen und zu erleichtern.


1995

Nun gibt es auch den ersten Pocket Shop, der nicht an einem Verkehrsknotenpunkt liegt – in Gallerian, einen großen Einkaufszentrum im Herzen von Stockholm.


1994

Umzug in Göteborg am Hauptbahnhof in eine neue, viel bessere Lage.


1992

Neueröffnung am Stockholmer Hauptbahnhof. Hier kann man täglich an 16 Stunden Bücher kaufen.


1991

Unser zweiter Shop wird in Göteborg am Hauptbahnhof eröffnet. In einer kalten und sehr ungünstig gelegenen Halle werden Taschenbücher verkauft. Ein Provisorium mit Zukunft!


1989

Inspiriert von der britischen Firma The Sock Shop, die ausschließlich Socken verkauft, eröffnete Mathias Engdahl den ersten Pocket Shop – ein Geschäft ausschließlich für Taschenbücher. In der Mitte der Zentralhalle des Stockholmer Hauptbahnhofs gelegen wird das erste Buch in der Pocket Shop Geschichte verkauft: „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams.